Blog

Typische Fehler von Chinesisch Schülern

Typische Fehler von Chinesisch Schülern

Der einfachste Weg eine Sprache zu lernen ist durch Immersion. Immersion bedeutet, sich vollkommen auf die andere Kultur einzulassen, nur in der neuen Sprache kommunizieren und bekannte Sprachen rigoros nicht nutzen. Spreche mit den Einheimischen, nehme an dem Leben teil und schließe neue Freundschaften. Durch den intensiven Kontakt mit den Einheimischen wird sich dein Sprachlevel schnell steigern, dennoch wirst du…read more →

Hörverständnis durch fernsehen

Hörverständnis durch fernsehen

Chinesisch, eine Sprache die nicht unterschiedlicher zu den uns bekannten romanischen Sprachen sein könnte. Viele die Chinesisch lernen, beherrschen nach einiger Zeit das Lesen und Schreiben sehr gut, besitzen aber so gut wie kein Hörverständnis. Das liegt zumeist daran das Chinesisch eine tonale Sprache ist und sich leichteste Betonungsänderungen ganz anderen Worten wiederspiegeln. Somit kann es geschehen das auch Fortgeschrittene…read more →

6 Apps die dich bei deinem Abenteuer China unterstützen werden

6 Apps die dich bei deinem Abenteuer China unterstützen werden

Du bist das erste Mal in China, hattest noch nie mit der hier ansässigen Kultur engeren Kontakt, dann wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit in ein paar knifflige Situationen kommen. Du kennst nicht die Örtlichkeiten, du weißt nicht was du im Restaurant bestellen sollst oder du versuchst deinem Taxifahrer zu erklären, dass du zur Guǐjiē (Geisterstraße) willst und dieser schaut dich nur…read more →

Teil 1: Das Leben an der Großen Mauer

Teil 1: Das Leben an der Großen Mauer

Die Reise begann im Geschäftsbezirk von Peking, wir, 4 Begleiter und ich trafen uns am vereinbarten Treffpunkt, wo eine kleine, nette junge Chinesin auf uns wartete, ihr Name war “Lilly”. Mit piepsiger Stimme ruf sie uns entgegen “Ni hao, Ni Shnme mingzi?”. Sie führte uns zu einem Van, der um die Ecke parkte, wir schmissen voller Enthusiasmus unsere Rucksäcke in…read more →

Interkulturelle Kompetenzen

Interkulturelle Kompetenzen

Letzte Woche sprach mich eine junge Chinesin an, die Worte die sie behutsam über ihre Lippen presste, hörten sich nach “Excuse me, Hello may I talk to you?” an. Da ich mich auf dem Weg zur nächsten  U-Bahnstation befand und sie nicht aussah als ob sie mir etwas verkaufen oder mich in eine Teezereomonie verwickeln wollte, formte sich bei mir der Gedanke “Warum nicht”….read more →