HelloChinese – Bewertung der App

Bewertung der Chinesisch-App „HelloChinese“

Zusammenfassung: HelloChinese – Learn Chinese ist eine App, die sowohl für Chinesisch-Anfänger als auch -Fortgeschrittene zu empfehlen ist. Man kann hier auf eine effektive, unterhaltsame und spannende Art Chinesisch lernen.

Inhalte der App: Schriftzeichen (schreiben), Schriftzeichen (lesen), Tonfall, Aussprache, Grammatik, Vokabular, Zuhören, Übersetzen, Unterricht.

Kurzbewertung

  • Benutzerfreundlichkeit 95%
  • Spaßfaktor 90%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 100%
  • Insgesamt 95%

Erfolgsbewertung

  • Google Play: 4.8 Sterne, 7.864 Bewertungen
  • Apple Store: 4+ Sterne, 204 Rezensionen
  • Kosten: kostenlos, keine App-Käufe erforderlich.

Die App ist für Android- und iOS-Geräte verfügbar.

Ich benutze diese App nun schon seit einigen Monaten und sie hat mir beim Chinesischlernen wirklich sehr geholfen. In der App werden verschiedene Bereiche erlernt und trainiert, zum Beispiel das Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben der Schriftzeichen. HelloChinese ist für jedes Sprachniveau geeignet, da der Schwierigkeitsgrad der Übungen konstant steigt. Für mich ist die App eine gute Ergänzung zu Sprachunterricht in Chinesisch.

Die Inhalte der App sind meiner Meinung nach aber zu begrenz, um alleine mit der HelloChinese erfolgreich Chinesisch lernen zu können.

Die App an sich ist benutzerfreundlich und gut gestaltet, gibt keinerlei Fehler. Ich fand außerdem gut, dass nicht zu viele Inhalten gleichzeitig auf dem Bildschirm gezeigt werden. Daher ist das Gezeigte einfach zu verstehen und die App leicht zu bedienen.

Der Vorteil der App: sie ist kostenlos!

Ein großer Pluspunkt ist, dass die HelloChinese App komplett kostenlos ist, es gibt keine Werbeanzeigen und es sind keine In-App-Käufe erforderlich. Obwohl die App kostenlos ist, sind alle Inhalte nach einem methodischen Konzept gestaltet, was mich sehr beeindruckt hat. Nach meiner Beurteilung ist sie sogar besser als einige bezahlte Apps, die ich davor verwendet habe.

Wenn man die App zum ersten Mal nutzt, muss man ein Benutzerkonto erstellen. Dazu sind eine E-Mail Adresse und ein Passwort erforderlich. Die App kann z.B. auf dem Smartphone und Tablet installiert werden und man kann sich auf allen Geräten mit dem gleichen Account anmelden. So kann man auch von unterwegs auf die App zugreifen und etwas Chinesisch lernen. Falls man beispielsweise mit dem Bus oder der U-Bahn zur Arbeit fährt, kann man schnell eine Lektion absolvieren und zwischendurch immer mal wieder das Gelernte wiederholen.

Hello Chinese - Chinesisch lernen App

In der App kann man auswählen, on man vereinfachte oder traditionelle Schriftzeichen lernen möchte, und außerdem ob Pinyin oder Buchstaben – oder beide – angezeigt werden sollen. Falls man gerade unterwegs ist, kann man die Schriftzeichen- oder Sprechübungen überspringen, aber es sind vor allem diese zwei Tools, die die App erst interessant für mich gemacht haben.

Wenn alle erforderlichen Lektionen heruntergeladen wurden, kann die App ebenfalls im Offline-Modus ohne Internetverbindung verwendet werden. So lade ich mir meist vorher einige Lektionen herunter und kann dann später kann bequem darauf zugreifen.

Um auch regelmäßig zu lernen, dann man außerdem eine Art Wecker in der App aktivieren. Das gute daran ist, dass die App einen so darauf aufmerksam macht, wann es Zeit zum Wiederholen ist. Falls man aber mal keine Zeit fürs Lernen hat, dann kann man diese Funktion auch ganz einfach deaktivieren.

Wenn man einen Account bei HelloChinese erstellt hat kann man mit dem Lernen anfangen. Die App ist in verschiedene Lektionen gegliedert. Jede Lektion wiederum beschäftigt sich mit einem Themenfeld, zum Beispiel Familie, Tiere, Essen, Fragen stellen und Zahlen. So kann man von Anfang an die wichtigsten Basics beim Chinesischlernen trainieren und immer wieder wiederholen. Die Lektionen werden in 8er Gruppen dargestellt; da die Lektionen im Inhalt aufeinander aufbauen, kann man diese Reihenfolge nicht ändern. Ich finde diesen Aufbau aber sehr sinnvoll, da man so wichtige Grundkenntnisse erlernt. Falls man ein ganzes Thema überspringen möchte, kann man eine Abkürzung nehmen und zur nächsten Gruppen von 8 Lektionen wechseln.

Jede Lektion besteht aus 3-5 Unterthemen. Momentan bearbeite ich die Lektion „Tag und Datum“, die aus fünf solchen Unterthemen besteht. Das erste Themengebiet beschäftigt sich hier mit den Wochentagen. So werden die chinesischen Namen der Wochentage eingeführt und mit verschiedenen Übungen wiederholt, bis man diese fehlerfrei erkennt. Es folgen außerdem immer wieder kurze Erklärungen.

Meine persönliche Erfahrung mit der App

Die erste Übung ist heute eine Multiple-Choice-Übung, die nach der deutschen Übersetzung eines Satzes auf Chinesisch fragt. Danach folgt eine Audioaufnahme. Ein chinesischer Muttersprachler spricht sehr klar ein chinesisches Wort und ich als Nutzer muss die passende Übersetzung auswählen. Generell verwendet die App für die Hörverstehensübungen nur Aufnahmen von Muttersprachlern und keine künstlichen Stimmen, was das Lernen sehr viel authentischer macht.

Als nächstes wird mir ein Schriftzeichen anzeigt und ich sehe die Reihenfolge der einzelnen Striche. Im Anschluss muss ich das Schriftzeichen einmal mit dem Finger nachfahren, bevor das Schriftzeichen verschwindet und ich es aus dem Gedächtnis heraus nachzeichnen muss. Keine Sorge: Falls man es sich nicht auf Anhieb merken konnte, gibt es zwischendurch kleine Hilfestellungen beim Nachschreiben.

In den Teilen für die Sprechübung hört man einen Satz, den der Nutzer laut und deutlich wiederholen muss (Die Transkription des Satzes wird ebenfalls angezeigt). Beim Nachsprechen muss man am unteren Rand es Bildschirms auf den Symbol mit einem kleinen Mikrofon drücken und man kann seine Satz aufnehmen. Danach wird einem genau angezeigt, welche Wörter man falsch betont hat und man kann den Satz so oft nachsprechen, bis die Betonung korrekt ist. Sehr hilfreich!

Die Sprechübungen für Fortgeschrittene werden nach strengeren Kriterien beurteilt. So wird aber sichergestellt, dass man auch die richtige Betonung lernt und beim Sprechen auf die richtigen Töne achtet. Das ist beim Chinesischlernen sehr wichtig! Hier müssen falsch betonte Wörter dreimal wiederholt werden, bevor es zur nächsten Übung weitergeht. Das klingt zwar etwas streng, aber: „no pain no gain“.

Falls man die Sprechübungen nicht ausführen kann oder will, kann man diese auch einfach überspringen und später wiederholen.

Die Lektionen variieren ihren Aufbau, sodass das Lernen mit HelloChinese nicht langweilig wird. In jeder Lektion kommen so neue Vokabeln und Satzstrukturen hinzu, die von Schirrt zu Schritt schwieriger werden.

Die Lektionen behandeln alle wichtigen Themengebiete und die regelmäßigen Updates bringen die Chinesisch-App auf den neuesten Stand bringen. Was ist an der App einfach besonders schätze ist, dass ich auch sprechen muss. Dadurch ist mir schon aufgefallen, dass ich meine Hemmungen zu Sprechen, die ich zuvor hatte, schrittweise verloren habe.

Die App ist auf Google Playstore und iTunes verfügbar.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass ich meine persönliche Erfahrung mit der App bewertet habe und den Entwicklern in keiner Weise verbunden bin.

Update für Hello Chinese vom 4. März 2017

Die App des Hello Chinese Teams enthält Updates und neue Funktionen. Einige davon ist der “Premium Content“, der gegen eine kleine Gebühr verfügbar ist. Kleine Spiele sind Teil dieses „Premium Content“. Diese machen viel Spaß, sind aber nicht unbedingt erforderlich, um die oben genannten Funktionen nutzen zu können.

Die neuen Updates enthalten unterstützende Videos, die die Grammatik erläutern und allgemeine Informationen zum Chinesischlernen enthalten.

Du willst mehr von LTL?

Falls wir dich über unsere neuesten Beiträge auf dem Laufenden halten sollen, kannst du gerne unseren LTL Newsletter abonnieren. Dort versorgen wir dich regelmäßig mit Informationen rund um das Thema China, unsere Schule und geben Tipps zu den besten Apps zum Chinesischlernen. Melde dich hier an und werde Teil unserer wachsenden Community!

Hinweis: Wir veröffentlichen unseren Newsletter auf Englisch.

Schreibe einen Kommentar

You will get a reply from us
Your email address will not be published. Name and Email are required.