Bildungsurlaub in China

Bildungsurlaub in China - Chinesischkurs an der LTL in Shanghai

In vielen Bundesländern hat man als  Arbeitnehmer Anspruch auf Bildungsurlaub bzw. Bildungsfreistellung. Für gewöhnlich beträgt diese Zeit fünf Arbeitstage pro Jahr. In vielen Fallen kann man diesen Anspruch auch für zwei Jahre geltend machen und so alle zwei Jahre zehn Arbeitstage für Weiterbildungszwecke freinehmen.

Wir bieten spezielle Programme für Bildungsurlaub in China an. So kannst du in unseren Sprachschulen in Peking, Shanghai oder Taipeh Chinesisch lernen. Die LTL Mandarin Sprachschule ist in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein als Veranstalter für Weiterbildungsveranstaltungen anerkannt.

Da sich die Richtlinien für den Bildungsurlaub und dessen Beantragung von Bundesland zu Bundesland unterscheiden, haben wir weiter unten die wichtigsten Informationen diesbezüglich für dich zusammengestellt.

In deinem Bundesland gibt es keinen Anspruch auf Bildungsurlaub in China? Versuchen kann man es trotzdem! Schick uns eine Email mit deinen Informationen und wir werden dir die erforderlichen Unterlagen zuschicken. Falls dein Arbeitgeber deinem Auslandsaufenthalt in China zustimmt, kannst du den Kurs trotzdem absolvieren.

Für österreichische Schüler ist LTL als Bildungskarenz-Anbieter in Österreich zertifiziert. So kannst du für deinen Chinesischkurs an der LTL in China Bildungskarenz beantragen.

  • Weiterbildung

    Weiterbildung

    Unterricht - Du wirst jeden Tag Chinesisch lernen

    Relevanz - Lerne etwas, was relevant für deine Arbeit zu Hause ist

    Lehrpersonal - Unsere Lehrer sind voll ausgebildet und zertifiziert

    Erfahrung - Wir bieten seit über 10 Jahren Sprachkurse in China an

  • China erleben

    China erleben

    Bildungsreise - Lerne die chinesische Kultur authentisch kennen

    Abenteuer - Nutze die Möglichkeit und erkunde deine Umgebung

    Vielfalt - Wir bieten Programme in Peking, Shanghai und Taiwan an

    Praxis - Wende das Gelernte direkt vor Ort praktisch an

Zertifizierung für Bildungsurlaub

Um Weiterbildungsprogramme im Rahmen von Bildungsurlaub anbieten zu können, bedarf es einer staatlichen Zertifizierung des entsprechenden Bundeslandes. Zusätzlich ist für ein förderfähiges Angebot eine Mindest-Anzahl von 30 Unterrichtsstunden pro Woche notwendig. Unser LTL Chinesisch Kurs “Minigruppe & Einzelunterricht” ist in allen oben genannten Standorten offiziell anerkannt.

Beantragung bei deinem Arbeitgeber

Es gibt kein einheitliches Verfahren, um Bildungsurlaub zu beantragen. Erkundige dich vorab in der Personalabteilung deines Unternehmens, wie du deine Bildungsreise nach China als Bildungsurlaub beantragen kannst. Die meisten Arbeitgeber verlangen eine Bestätigung, dass du während deines Bildungsurlaubs Chinesisch lernen wirst. Eine solche Anmeldebestätigung erhältst du per E-Mail innerhalb von 48 Stunden nach deiner Anmeldung für unseren Sprachkurs. Wenn du nach deinem Bildungsurlaub in China wieder nach Haus zurückkehrst, musst du bei manchen Arbeitgebern eine Bestätigung vorlegen, dass du auch tatsächlich einen Chinesischkurs besucht hast. Die entsprechende Teilnahmebestätigung stellen wir dir am letzten Tag der Bildungsreise nach China aus. Diese kannst du dann bei deinem Arbeitgeber einreichen. Wir können dir deine Teilnahmebestätigung auch gerne online als PDF Datei zukommen lassen.

Preise für Bildungsurlaub in China

Preise in CNY Beschreibung 1 2
Woche Wochen
Minigruppe & Einzelunterricht 20 Std. Minigruppe & 10 Std. Einzelunterricht pro Woche 4.658 9.089
Intensiver Einzelunterricht 30 Std. Einzelunterricht pro Woche 7.085 13.825

Alle hier gezeigten Preise sind in CNY (Chinesischer Yuan) angegeben.

Im Preis für das Programm enthalten sind:

  • alle Studiengebühren, Textbücher und Lernmaterialien
  • rund um die Uhr – Support
  • unsere wöchentlichen Aktivitäten
  • Unterstützung für die Beantragung deines Visums

Das Programm enthält nicht:

  • eine Unterkunft während deines Aufenthalts
  • Flüge nach China und wieder zurück
  • die Kosten für die Beantragung deines Visums

Bildungsurlaub in den verschiedenen Bundesländern

Einen Bildungsurlaub für China zu beantragen, läuft nicht in jedem Bundesland gleich ab und ist leider auch nicht überall verfügbar. Wir helfen dir dabei, dass alles glatt läuft und du schon bald auf dem Weg zu uns nach China bist!

Das Antragsverfahren ist nicht festgelegt, am besten sprichst du mit deiner Personalabteilung darüber, wie du den Bildungsurlaub beantragen kannst. Doch allgemein können wir dir für die Beantragung des Bildungsurlaubes in jedem Bundesland einen kleinen Rahmen geben:

Bildungsurlaub China Berlin

Der Antrag wird beim Arbeitgeber gestellt, so früh wie möglich, mindestens aber 6 Wochen vor deinem Aufenthalt. Du bekommst von uns eine Bestätigung zur Vorlage bei deinem Arbeitgeber, dass du während deines Aufenthaltes Chinesisch lernst (diese erhältst du spätestens 48 Stunden nach deiner Anmeldung) und den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Berlin. Am Ende deines Bildungsurlaubes bekommst du außerdem einen Bescheid über deine Teilnahme an unserem Programm, den manche Arbeitgeber verlangen. Mehr Informationen unter:

https://www.berlin.de/sen/arbeit/weiterbildung/bildungsurlaub/

Bildungsurlaub China Brandenburg

Auch hier wird der Antrag beim Arbeitgeber gestellt, so früh wie möglich, mindestens aber 6 Wochen vorher. Du brauchst dafür die Anmeldebestätigung für deinen Chinesischkurs an der LTL (diese bekommst du spätestens 48 Stunden nach deiner Anmeldung) und den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Brandenburg. Am Ende deines Aufenthaltes bekommst du zusätzlich ein Zertifikat deines Aufenthaltes bei uns, das du deinem Arbeitgeber nach deiner Rückkehr vorlegen kannst. Mehr Informationen unter:

https://mbjs.brandenburg.de/bildung/lebenslanges-lernen/bildungsfreistellung-bildungsurlaub.html

Bildungsurlaub China Hamburg

In Hamburg läuft die Beantragung ähnlich ab wie in Berlin und Brandenburg. Du solltest deinen geplanten Bildungsurlaub in China mindestens 6 Wochen vorher beim Arbeitgeber beantragen und Folgendes vorlegen: eine Anmeldebestätigung für deinen chinesischen Sprachkurs (diese bekommst du spätestens 48 Stunden nach deiner Anmeldung von uns) und den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Hamburg. Auch hier erhältst du nach deinem Bildungsurlaub einen Bescheid von uns, den manche Arbeitgeber verlangen. Mehr Informationen unter:

http://bildungsurlaub-hamburg.de/g160

Bildungsurlaub Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern musst du ein bisschen früher dran sein und den Bildungsurlaub schon 8 Wochen vorher beim Arbeitgeber beantragen. Auch hier benötigst du folgende Dokumente von uns, die wir dir gerne zur Verfügung stellen: die Anmeldebestätigung für deine Teilnahme an unserem Chinesischkurs (diese wird von uns spätestens 48 Stunden nach deiner Anmeldung ausgestellt), den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Mecklenburg-Vorpommern und einen Nachweis über die Inhalte des Sprachkurses und einen Stundenplan. Vor deiner Rückreise bekommst du natürlich noch ein Bestätigungsschreiben für deinen Aufenthalt in China von uns. Mehr Informationen unter:

https://www.weiterbildung-mv.de/bildungsfreistellung-bildungsurlaub-mv.php

Bildungsurlaub China Niedersachsen

In Niedersachsen gilt eine Antragsfrist von 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung. Du brauchst hier nur einen Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Niedersachsen, den wir dir gerne zukommen lassen, und eine Anmeldebestätigung (die du nach deiner Anmeldung zum Kurs von uns bekommst) zur Vorlage bei deinem Arbeitgeber. Wenn du zurück nach Deutschland gehst, benötigst du eventuell einen Bescheid über deinen Aufenthalt (Teilnahmebestätigung), den wir dir vor deiner Abreise ausstellen. Mehr Informationen unter:

https://www.aewb-nds.de/bildungsurlaub/informationen/

Bildungsurlaub China Rheinland-Pfalz

Auch in Rheinland-Pfalz gilt: Den Antrag 6 Wochen vorher beim Arbeitgeber stellen und den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Rheinland-Pfalz und die Anmeldebestätigung (diese bekommst du 48 Stunden nach deiner Anmeldung von uns) vorlegen. Zur Vorlage bei deinem Arbeitgeber brauchst du außerdem eine Bestätigung über deinen Aufenthalt bei uns, die wir dir vor deiner Abreise ausstellen. Mehr Informationen unter:

https://mwwk.rlp.de/de/themen/weiterbildung/bildungsfreistellung/

Bildungsurlaub China Saarland

Wie in den meisten anderen Bundesländern musst du den Antrag hier mindestens 6 Wochen vorher beim Arbeitgeber stellen. Zusätzlich zu deinem Antrag brauchst du von uns den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für das Saarland und in manchen Fällen auch eine Anmeldebestätigung, was du beides von uns bekommst. Nach deiner Rückkehr kann es sein, dass dein Arbeitgeber einen Bescheid deines Aufenthalts einsehen will, den wir dir vor deiner Abreise ausstellen. Mehr Informationen unter:

https://www.saarland.de/8793.htm

Bildungsurlaub China Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gilt das gleiche Verfahren wie in den meisten anderen Bundesländern auch. Du musst den Antrag auf Bildungsurlaub mindestens 6 Wochen vorher bei deinem Arbeitgeber stellen. Als Anlage solltest du den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Sachsen-Anhalt sowie eine Anmeldebestätigung für den Kurs hinzufügen. Wir stellen dir beides nach Buchung des Sprachkurses aus. Am Ende deines Bildungsurlaubes stellen wir dir außerdem einen Bescheid über deinen Aufenthalt bei uns aus, den manche Arbeitgeber verlangen. Mehr Informationen unter:

https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/kommunales-ordnung-verbraucherschutz-migration/bildung-bafoeg-integration-aussiedler-2-sed-unrechtsbereinigungsgesetz/bildung-bafoeg/bildungsfreistellung/bildungsfreistellung/

Bildungsurlaub China Schleswig-Holstein

Du solltest deinen Antrag auf Bildungsfreistellung mindestens 6 Wochen vor deiner Abreise bei deinem Arbeitgeber stellen. Zur Vorlage bei deinem Arbeitgeber brauchst du den Anerkennungsbescheid unserer Veranstaltung für Schleswig-Holstein sowie eine Anmeldebestätigung, die wir dir nach Buchung deines Sprachkurses zuschicken werden. Manche Arbeitgeber fordern nach deinem Aufenthalt eine Teilnahmebestätigung ein. Auch diese stellen wir dir natürlich aus! Mehr Informationen unter:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/B/bildungsurlaub/Bildungsurlaub_HT.html;jsessionid=0B4AF41CFC182846958661E2EBE89A6E

Ähnliche Programme