Geschenke in China – Was muss ich beachten?

Geschenke in China: Die wichtigsten Regeln zum Schenken in China

Geschenke in China - Schenken in China
Ja, in China gibt es Regeln, die du beim Geschenkemachen beachten solltest. Denn wenn nicht, kann es zu Problemen kommen…
China blickt auf eine jahrtausendelange Geschichte zurück. In der chinesischen Kultur haben sich während dieser Zeit bestimmte Regeln in Bezug auf Beziehungen, Traditionen und die Gesellschaft entwickelt. Die Kunst des Schenkens, die in China als 送礼 (sòng lǐ) bezeichnet wird, spielt eine sehr wichtige Rolle, wenn du anderen deine Dankbarkeit oder deinen Respekt zeigen möchtest. Geschenke in China stärken deine Beziehung zu Kollegen, Familienmitgliedern und Freunden.

Wenn du jemandem ein Geschenk in China machen möchtest, solltest du diese 5 Regeln unbedingt beachten.

#1 Achte darauf, dass der Preis stimmt

Schenken in China - Vokabular

Schenken in China – Vokabular

Das ist sehr wichtig!

Wie viel du für ein Geschenk ausgeben solltest hängt davon ab, wie eng deine Beziehung zu dieser Person ist. Außerdem spielt die Situation, in der du das Geschenk machst, eine Rolle.

Wenn du einem chinesischen Gastgeber ein Geschenk machen möchtest, sind Alkohol, Tee, Tabakprodukte und Obst passende Geschenke. Für ältere Personen sind Geschenke in Bezug auf deren Gesundheit eine gute Idee.

In der Arbeitswelt kannst du Geschenke machen, um ein Geschäft zu beschließen. Der Preis für dein Geschenk hängt hier von der Situation ab, in der du das Geschenk machst.

Wichtig: In einer Firma solltest du der ältesten Person das teuerste  Geschenk geben. Außerdem solltest du zwei Personen, die nicht auf der gleichen hierarchischen Stufe stehen, nie das gleiche Geschenk machen. 

#2 Pack dein Geschenk ordentlich ein

Nach den Regeln für Geschenke in China sollten deine Geschenke immer ordentlich verpackt sein.

Geschenkpapier und Schleifen gehören zu einem Geschenk dazu. Besonders beliebte Farben für Geschenkpapier sind Rot (steht symbolisch für Glück), Gold (Reichtum), Pink und Gelb (Zufriedenheit). Es ist auf keinen Fall akzeptabel, wenn du dein Geschenk in einer Supermarkttüte übergibst!

#3 Achte auf die Karte

Es kommt gut an, wenn du eine Karte schreibst und diese zu deinem Geschenk dazulegst. 

Du solltest die Karte aber auf keinen Fall mit einem roten Stift schreiben, das dies für Tod und ein Unglück steht.

#4 Übergib dein Geschenk mit beiden Händen

Es gilt als respektvoll, wenn du dein Geschenk mit beiden Händen überreichst. 

Wenn ein Chinese ein Geschenk empfängt, wird er oder sie es vorher höflich ablehnen, und erst nach mehrmaliger Ablehnung annehmen. Falls er oder sie das Geschenk trotzdem nicht annehmen möchte, solltest du ihm oder ihr das Geschenk auf keinen Fall aufzwingen.

#5 Abwarten

Chinese Gift Giving - giving present china

Ganz genau, gedulde dich etwas!

In China gilt es als unhöflich, wenn man das Geschenk direkt öffnet, nachdem man es erhalten hat. Das würde nämlich bedeuten, dass man dem Geschenk mehr Beachtung schenkt als der Person, von der man es bekommen hat.

Das ist der Grund wieso man Geschenke in China für gewöhnlich erst öffnet, wenn der Besucher das Haus verlassen hat. In jedem Fall sollte man sich im Anschluss bedanken und das Geschenk erwidern.

Da du jetzt weißt, wann du deine Mitmenschen in China beschenken solltest, erklären wir dir nun, was du besser nicht verschenken solltest!

Tabus: Vermeide diese Geschenke in China

Geschenke in China - Tabus für chinesische Geschenke

Geschenke in China – Tabus für chinesische Geschenke

  • In China sollte man keine Uhren (送钟 sòng zhōng), Regenschirme (, sǎn), Birnen (lí) oder Schuhe (xié) verschenken, da die chinesische Wörter für diese Dinge schlechte Homophone haben. Homophone sind Wörter, die ähnlich oder gleich klingen, jedoch unterschiedliche Bedeutungen haben. 送终 sòng zhōng bedeutet ebenfalls “eine Beerdigung besuchen”, 散 sàn “sich trennen”, 离 lí “verlassen oder sich scheiden” und xié “Böse”.
  • Wir raten dir außerdem davon ab, Spiegel und scharfe Gegenstände zu verschenken. Ein Spiegel lockt im Volksglauben Geister an, und ein scharfer Gegenstand bedeutet, dass du die Beziehung mit dem Beschenkten beenden möchtest.
  • Außerdem solltest du niemals ein Geschenk machen, was in irgendeiner Weise mit der Zahl 4 in Verbindung steht. Im Chinesischen gilt die 4 als Unglückszahl, da 四 sì = vier ähnlich wie 死 sǐ = sterben klingt. 6 und 8 sind dagegen chinesische Glückszahlen, und ein Geschenk in sechs- oder achtfacher Ausführung kommt sehr gut an.
  • Halsketten, Krawatten und Gürtel gelten als sehr persönliche Geschenke und man sollte sie nur mit seinem Partner/ seiner Partnerin austauschen.

 

Du willst mehr von LTL?

Falls wir dich über unsere neuesten Beiträge auf dem Laufenden halten sollen, kannst du gerne unseren LTL Newsletter abonnieren. Dort versorgen wir dich regelmäßig mit Informationen rund um das Thema China, unsere Schule und geben Tipps zu den besten Apps zum Chinesischlernen. Melde dich hier an und werde Teil unserer wachsenden Community!

Hinweis: Wir veröffentlichen unseren Newsletter auf Englisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.