Vorbereitung auf den HSK Test

Vorbereitung auf den HSK Test: Wie meistert man die HSK?

Der HSK Test (Hànyǔ shuǐpíng kǎoshì -汉语水平考试) ist ein standardisierter Sprachtest für Chinesisch als Fremdsprache, der zur Prüfung und zum Nachweis der chinesischen Sprachfähigkeit dient.

LTL bietet spezielle Kurse zur Vorbereitung auf den HSK Test an. Unsere Schülerin Tanja kam aus der Schweiz nach Peking, um sich an der LTL auf die HSK 5 vorzubereiten.

Die richtige Schule?

Pass-StempelAls ich bei meiner Ankunft in China am 13. September 2015 in meinen Reisepass sah, war ich selbst erstaunt. Da sind schon 10 China-Stempel drin. Seit fünf Jahren lerne ich nun Chinesisch und bereits meine letzten zwei Geschäftsreisen konnte ich mit einem Monat Sprachaufenthalt in Peking verbinden. Diesmal galt es ernst: Ich hatte genau 4 Wochen Zeit, um mich auf den HSK Test (Level 5) vorzubereiten. Ich wusste, es würde eine Herausforderung werden, mir 2.500 chinesische Wörter zu merken. Außerdem war ich etwas besorgt, da ich mich bei diesem Sprachaufenthalt für eine neue Schule – LTL – entschieden hatte.

Doch meine Sorgen waren unbegründet. LTL ist eine super Schule. Besonders gut gefällt mir das chinesisch-ausländische Management, dem es wirklich sehr am Herzen liegt, dass die Schüler Chinesisch sprechen. In den 4 Wochen hatte ich von Montag bis Freitag jeweils 4 Stunden Einzelunterricht. Ich hatte 4 verschiedene Lehrer. Alle hatten einen unterschiedlichen Unterrichtsstil, waren aber sehr kompetent. Um die HSK Prüfung vorzubereiten, hatte ich mit meinen Lehrern vor allem den Wortschatz repetiert, aber auch mündliche Kommunikation war mir sehr wichtig. Schließlich möchte ich mich gut mit Chinesen unterhalten können. Neben dem Unterricht hatte ich zudem fleißig alte Prüfungen gelöst, um ein Gefühl für die Prüfung und die zur Verfügung stehende Zeit zu bekommen.

Sportlicher Ausgleich gefragt!

Um den Kopf frei zu kriegen, bin ich abends oft ins Fitness Studio gegangen. Will’s Gym (an der Jianguo Road, vis-à-vis U-Bahn-Station Dawanglu und Wanda Cinema). Es gefällt mir von allen Fitness Studios in Peking, die ich schon besucht hatte, am besten. Es ist nicht gerade das Günstigste (800 RMB/Mt), aber es bietet tolle Gruppenkurse, eine schöne Aussicht aus dem 4. Stock und saubere Duschen. Vor allem die Body Jam-Stunde hat es mir angetan. Nach diesem Dance-Work-Out von Les Mills muss man einfach gute Laune haben. Aber auch das Fitness Studio Dong Ting, gleich neben der Schule, ist nicht schlecht. Es ist zwar im Untergeschoss, nicht sehr sauber, dafür aber günstig (500 RMB/Mt) und hat außerdem ein 40 Meter langes Schwimmbad im 1. Stock.

Leben und Schlemmen in Peking

EssenLTL organisiert auch viele außerschulische Aktivitäten. Am Besuch von Sehenswürdigkeiten in Peking hatte ich diesmal nicht teilgenommen, da ich die Stadt schon sehr gut kenne. Auch auf das tolle Nachtleben in Sanlitun hatte ich diesmal zugunsten meiner Prüfung verzichtet. Aber die gemeinsamen Abendessen fand ich super, vor allem die Grillparty bei Andreas – dem Inhaber der Schule – zu Hause. Das Essen in China ist überhaupt großartig. Vom günstigen, typisch chinesischen Mittagessen im Food Corner gleich neben der Schule bis zum authentischen mexikanischen Restaurant in Sanlitun (mein Tipp: Luga’s in Sanlitun) ist alles dabei. Und meine chinesischen Freundinnen, die ich von früher kenne, bemühen sich immer, mit mir Gerichte zu essen, die ich noch nie probiert habe.

Während diesem Sprachaufenthalt habe ich in einer der privaten Wohnungen von LTL an der Baiziwang Road gewohnt. Zu Fuß sind es ca. 25 Minuten zur Schule, mit dem Bus (Nr. 31 oder 595) geht es schneller, vorausgesetzt es ist nicht gerade Rush Hour. Bei meiner Ankunft in der Wohnung war ich schon ein wenig geschockt. Die Chinesen nehmen es mit der Sauberkeit halt nicht so genau wie wir Schweizer. Und die chinesische Bauweise ist nicht gerade die Beste. So konnte ich in meiner Wohnung die Renovierungsarbeiten, den Ehestreit der Nachbarn sowie die hupenden Autos draußen auf der Straße so gut hören, als wären sie in meinem Wohnzimmer. Aber das Bett war in Ordnung und WiFi hat auch funktioniert.

Der HSK Test

AnmeldungAm 17. Oktober 2015 war es dann soweit und ich fuhr zum China Civil Aviation Administration Cadre Institute, wo ich den zweistündigen HSK Test schreiben sollte. Während ich bei den vorherigen Prüfungen (HSK 3 und 4) die Prüfung noch von Hand geschrieben hatte, wählte ich diesmal die Computer basierte Variante. Die Prüfung am PC hat den Vorteil, dass man nicht alle Zeichen selbst schreiben, sondern nur noch auswählen muss. Dadurch spart man Zeit, vor allem beim Schreiben der zwei Kurztexte. Ausgerechnet einen Tag vor der Prüfung hatte ich mich noch total erkältet und war während der Prüfung alles andere als in Bestform. Doch ich hatte Glück. Die Prüfung habe ich bestanden!

Zukunftspläne?!

Für dieses Jahr habe ich vorerst genug vom Chinesisch büffeln. Auch habe ich nach 10 Aufenthalten in China langsam genug von der schlechten Luft, dem Verkehr und dem Lärm. Dennoch gefallen mir das Großstadtleben, die Auszeit von meiner Berufstätigkeit und natürlich die chinesische Sprache. Mal schauen, wahrscheinlich wird es mich im Jahr 2016 doch nochmals nach China ziehen, dann vielleicht für die Vorbereitung der mündlichen Prüfung HSK Advanced Level.

Schreibe einen Kommentar

You will get a reply from us
Your email address will not be published. Name and Email are required.